Auf ein Neues!

Jan 2, 2016

Es ist der Wahnsinn… nahezu unglaublich, wenn nicht sogar erschütternd…. aber alles halb so wild.

Das alte Jahr schloss sich auf einer öffentlichen Veranstaltung unter Anwesenheit anderer menschlicher Individuen, die mir nur in begrenzter Anzahl bekannt waren. Die Gruppe der mir bekannten Personen wiederum war eine durchaus unterhaltsame Gesellschaft und hervorzuhebende Ausnahme zum Großteil der restlich Anwesenden.

Hier fiel vor allem wiederholt auf, das der kontrollierte Umgang mit Alkoholika nicht jedermanns Sache ist und zu gar wunderlichem bis amüsantem Verhalten führt. Vor allem scheint im Angesicht alkoholischer Getränke das Gefühl für die eigene Leistungsfähigkeit und äußerlicher Gefahren zu schwinden. Dies zeigte sich vor allem daran, dass Damen jenseits der 50 auf den Bänken und Tischen der aufgestellten Bierzeltgarnituren versuchten zu singen und ihre Leiber im Takt der Musik zu schwingen… es passierte zum Glück nicht, was man befürchten konnte. Das wäre auch noch die Krone auf die Veranstaltung gewesen, die musikalisch auch mit allen großen Partyhits der letzten Jahre punkten konnte… und das mehrmals am Abend mit den gleichen Musikstücken.

Was sich daran anschloss war das mittlerweile traditionelle Feuerwerk zu Neujahr in Zinnowitz. Diesmal mit einem besonderen Spezialeffekt noch einmal aufgewertet… Nebel… großartige Geschichte. Höheneffekte, die aus dem Nebel auftauchen und gen Boden sinken… das hatte mal was… hier gab es zum Glück keine Bierzeltgarnituren… zum Glück… die logistische Herausforderung für Zinnowitz, den Verkehr zu regeln, wurde nur durch die Unfähigkeit diverser Fahrzeugführer und Besucher  übertroffen, die zu koordinierten komplexen Handlungen mit ein bisschen zwischenmenschlichen Fingerspitzengefühl nicht fähig sind…

Ich zitiere aus dem Kopf:

„DAS IST KEIN RADWEG!“
„DOCH!“
„NEIN! ICH HOL DICH GLEICH VOM FAHRRAD RUNTER!“
„MACH DOCH“

Protagonisten gehen ab… am 1.1.2016, 18:30 auf der Promenade in Zinnowitz…

ICH FREUE MICH AUF 2016!

Davon gibt es keine Bilder. Mein Vorsatz für 2016 lautet… intellektuelle Stimulation der Leserschaft durch Text… 😀

So denn begeben wir uns dann mal hinein ins Jahr 2016… gleich zum Anfang ja mit frostigen Temperaturen… was wiederum dazu führte, das die Heulsusen und Jammerer spontan um 180° schwenkten und jetzt nicht mehr die 12/15°C von vor 1 Woche bejammern sondern die -5°C, die es jetzt grad sind… das scheint aber auch so typisch deutsch zu sein… egal welches Wetter ist, es wird sich drüber beschwert…