Eis geht immer!“ Eine der ganz wichtigen Lebensweisheiten. Dennoch ist es so, dass gerade der gepflegte Eisbecher eher im Sommer konsumiert wird.

Fangen wir also an unsere Location-Sektion ein bisschen auszubauen und arbeiten wir uns durch die Lokalitäten, die wir schon seit Anbeginn der Zeit besuchen und die bisher hier sträflich vernachlässigt werden.

Das Angebot an Eiscafés auf der Insel Usedom ist zwangsläufig recht groß und Eis kann man überall essen.

Und so geht es erstmal auch nur kurz um die Tatsache, dass man zu gutem Eis schon eine gewisse Abhängigkeit entwickeln kann. Das Schöne daran ist natürlich, dass die Kombination aus wohlschmeckenden Kalorien zum Glück immer noch legal ist und auch (noch) nicht mit Warnhinweisen versehen werden muss.

Von daher der natürlich überspitzte Posttitel mit der legalen Droge.

Dabei kann Eis an sich als Allheilmittel und Universalbelohnung für und gegen alles gelten… na gut… aber so Kleinzeug kriegste damit wunderbar kuriert…

Und wenn es jetzt darum geht Eis zu essen, dann sei das Eiscafé Pinguin an der Strandpromenade im Seebad Heringsdorf auf der Insel Usedom empfohlen. Das Eiscafé im Familienbesitz gibt es so schon seit 1982 und darf mit Fug und Recht als klassisches Eiscafé gelten.

Hier gibt es nicht den Hipster-Kram mit Ziegenmilcheis und Johanniskraut-Limonen-Sorbet… hier gibt es Eisbecher… mit Sahne!!! Banana Split, Krokantbecher, Rocher Becher, Erdbeer, Kiwi, Schoko… mit dutzenden Eissorten… Und…  selbstgemachtes Krokant… und Kaffee in großen Tassen… und natürlich Kuchen, Torten, Cola und sogar Bier… also für jeden etwas… und das von kurz vor Ostern bis in den Herbst… solange das Wetter mitspielt…

Denn neben dem kleinen Gastraum ist es vor allem die große Terrasse, die punktet… inkl. Möwen und Seebrise… Man dürfte wohl sagen und die Karte hier drunter bestätigt dies, das dürfte so ziemlich das Eiscafé auf der Insel Usedom sein, das am dichtesten am Strand liegt. Und wir sprechen hier von Eiscafé … nicht von Imbissbude mit Langnese Fahne am Fensterchen…

Dazu… und das soll nicht unerwähnt bleiben… kommt das sympathische Personal…

Das heißt im Fazit… wenn in den Kaiserbädern Kaffee und/oder Eis, dann im Eiscafé Pinguin.

Und ich gehe davon aus, dass der COPODI-Empfehlungssticker schon seinen Platz an der Eingangstür gefunden hat…

Eiscafé Pinguin

Eis & Kaffee im Eiscafé Pinguin direkt an der Strandpromenade von Seebad Heringsdorf auf der Insel Usedom.

Coffeepotdiary, Copodi, Aufkleber, Empfehlung, Location

Auf ne Locationempfehlung, die getestet werden sollte?

Kontakt aufnehmen!