Seite auswählen

[singlepic id=76 w= 200 h=175 float=left]Ich will keine Klugscheißerei in den Kommentaren… Ich weiß halbwegs wie das mit den Autoverkäufen funktioniert… Trotzdem kostet nen simples Redesign, das sich auf die Änderung einiger Daten beschränkt nicht die Welt… Und das sollte im Sinne wenigstens halbwegs glaubhafter Werbung drin sein.

Aber fangen wir am Anfang an… Ford hat die Rückseite der „Faktor Wirtschaft“ Informationsschrift der IHK als Werbefläche eingekauft und macht Werbung für eine Aktion mit Namen „Gewerbewochen“. Soweit so gut.  Man wisse dazu dass ich die Zeitung heute im Briefkasten hatte. 22.November … Ist für die November Ausgabe eh etwas spät in meinen Augen…Aber nun nicht zu ändern.

Auch wenn das Blatt sicherlich nicht das journalistisch und informative Nonplusultra ist, blättere ich ganz gerne durch „Faktor Wirtschaft“ von der IHK und finde sicherlich auch ab und zu mal ne nützliche Information… Meistens sind das allerdings dann doch nur Anzeigen von Firmen, von denen ich glaube, dass die unbedingt besser gemacht gehören… IHK ist halt nicht umsonst die „Indudtrie- und Handelskammer“. Der Dienstleistungssektor beschränkt sich eh meistens nur auf Anzeigen und Artikel über und für Anwälte oder Steuerberater…

Das dann aber Ford auf der Rückseite eine ganzseitige Anzeige für eine Aktion hat, die schon am 31.10.2011 beendet war… Das passt irgendwie nicht… Da muss entweder die verantwortliche Redaktion oder Ford doch sehen, dass das so alles nicht passen kann… Und im Zweifel die Aktion und die Daten ändern… Das kann man durchaus auch werbewirksam noch nutzen und nochmal zusätzlich Aufmerksamkeit generieren… Dies passierte leider nicht.

Ich habe die Informationen mal bildlich zusammengefasst:

[singlepic id=76 w=500 h=350 float=center]

Ich bitte diesen Post einfach nur als gut gemeinten Hinweis an die IHK und Ford zu verstehen… Ich habe zu beiden ein aufgeschlossenes und positives Verhältnis.

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen macht Spaß!

Zeige diesen Artikel Deinen Freunden.

Google+