Seite auswählen

So schnell haut mich ja nichts aus den Socken. Was ich gestern am frühen Nachmittag zu sehen bekam allerdings schon.

Ich wohne im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Nahe der Insel Usedom, auf die mich mein Weg am gestrigen frühen Nachmittag führte.

An den Anblick des orangen Unimogs, der die vielen weißen Pöppel am Straßenrand wäscht und bürstet, habe ich mich mittlerweile gewöhnt. Eben dieser Unimog war gestern auf der Landesstraße 26, und an dieser Stelle berichtige ich mich auch im Bezug auf meinen Tweet von gestern und werde meine diesbezgl. Anfrage auch an das Land Mecklenburg-Vorpommern richten müssen, und wusch und bürstete die Leitplanken. Ja, die Leitplanken…

Ich konnte das Schauspiel wegen des herrschenden Verkehrs nicht fotografieren und bin so auf das Vetrauen meiner Leser angewiesen, die mir diesen wunderlichen Vorgang bitte glauben mögen. Auch wenn ich meinen Augen gestern nicht traute.

Ich weiß nicht, welche Geldschwemme Land und Kreis ereilt haben müssen, dass man Technik, Personal, Wasser und Kraftstoff einsetzt, um Leitplanken zu waschen, deren Dasein an diversen Straßen dieses Landes für mich schon nicht nachvollziehbar ist.

Ich freue mich jedenfalls über die offensichtlich reichhaltige Ausstattung des Landes mit finanziellen Mitteln und werde derweil weiter durch Schlaglöcher fahren, die den Begriff Straße nicht mehr verdienen…. aber das wenigstens an geputzten Leitplanken vorbei.

In diesem Sinne!

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen macht Spaß!

Zeige diesen Artikel Deinen Freunden.

Google+