Seite auswählen

Auch auf die Gefahr hin mich mächtig unbeliebt zu machen… Fußball ist nicht mein Leben….und das ist gut so.

Trotzdem kann ich soviel Lokalpatriotismus aufbringen und freue mich über jeden Punkt, den der FC Hansa in welcher Liga auch immer macht.

Deswegen kann ich auch durchaus nachvollziehen, dass man sich jetzt hinstellt und Fotos macht um den FCH in seiner Situation zu unterstützen.

Aber…

Der FC Hansa Rostock hat in dieser Saison zu wenig Punkte erspielt und steigt somit ab… Das ist Mist und im Endeffekt aber Produkt einer total verkorksten Spielzeit… Und die Fans stehen da und wollen retten, was hoffentlich zu retten ist. Spieler beziehen aber keine Stellung zu ihrem Versagen… Schade eigentlich… Im Gegenteil, die ersten Ratten haben die zu sinken drohende Kogge schon verlassen… Traurig…

Was mich aber wirklich wurmt… Für einen Fußballclub, wie den FC Hansa Rostock, mit zum größten Teil selbst verschuldeten Problemen, gehen Leute auf die Straße und engagieren sich…wo sie zu allem anderen den Arsch nicht aus dem Sessel bekommen. Alles wird in Deutschland ertragen, von einem Krankenkassensystem, dass zwar kassiert, aber nicht zahlt, bis zu Dieselpreisen, die dem Pendler am Monatsende nichts mehr über lassen…

Da stellt sich mir die Frage nach Verhältnismäßigkeiten in diesem Land… Und die Frage welchen Stellenwert Fußball oder ein anderer Sport in einer Gesellschaft haben kann und darf…

Posted from WordPress for Android

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen macht Spaß!

Zeige diesen Artikel Deinen Freunden.

Google+