me_ext

Gewöhnlich sieht Ostern selbst in unseren nördlichen Breitengraden so aus, dass man mit leichterem Bekleidungswerk umherlaufen kann und überhaupt ein milder, frühlingshafter Wettereindruck prägend ist.

Dies ist in diesem Jahr anders und soll mit ein paar sinnlosen Zeilen für die Nachwelt bewahrt werden.

Während ich mich innerlich mehr und mehr darauf einstelle auch mal wieder zweistellige Temperaturen ertragen zu dürfen, sieht die Großwetterlage das völlig anders. Nach diversen klaren und sehr kalten Monaten, ist auch Ende März 2013 noch nichts zu erahnen, was man früher mal als Frühling kannte. Sicher, Ostern ist sehr früh angesetzt in diesem Jahr, das kann doch nun aber kein Grund sein, dass das da draußen stattfindet.

Ich wollte heute Ferienwohnungen fotografieren… wunderbare Idee… Hauptaufgabe dabei heute allerdings neben der Ablichtung der Innenräume… Aufpassen, dass man so wenig wie möglich das unmögliche Schneetreiben draußen mit auf die Bilder bekommt… Fenster und so… Ihr wisst schon…

Noch dazu wenn man aufgrund einer aufgerissenen Straße durch das halbe Seebad laufen muss… wäre so nicht schlimm… aber Schneetreiben halt…

So wird mir der Karfreitag 2013 in sehr nasskalter Erinnerung bleiben… und wenn uns der Sommer nicht entschädigt, werd ich unbequem…