me_ext

Ein Glück ist noch nicht Erntezeit…. Warum? Da war er wieder der Moment, der das Gefühl auslöst, lachend in einen Mähdrescher zu rennen.

Neue Warnschilder müssen her! Auf Usedom… Ganz große am Besten… Die vor einer schlummernden Gefahr warnen…. Oh Mein GOOOOOOTT… Oder so…

Es geht um das lokal bekannte Problem mit dem Phosphor. Dem was? Ja … weißer Phosphor, der in kleinen Mengen in der Ostsee schlummert… Weil Amerikaner und Briten meinten, im 2. Weltkrieg Brandbomben auf die Heeresversuchsanstalt in Peenemünde werfen zu müssen….

Wo ist das Problem? Das Problem ist, dass der Phosphor bei flüchtiger Betrachtung für Bernstein gehalten werden könnte und von unvorsichtigen Sammlern einfach mal so in die Tasche gesteckt werden könnte…

Dieses Problem ist allerdings bekannt… Schon meine Grundschullehrerin warnte eindringlich und bildhaft vor der Gefahr sich selbst entzündenden Phosphors in der Hosentasche.

Daher: Immer mit einem sicheren, verschließbaren Gefäß auf Bernsteinsuche gehen… Denn am Berstein kann man sich schonmal die Finger verbrennen… wenn es denn doch Phosphor ist…

Um dies jetzt auch dem letzten klar zu machen gibt es bei Change.org eine Petition, die neue Schilder an den Strandaufgängen fordert, die vor der Gefahr warnen… Aufwand und Nutzen sollen nicht weiter diskutiert werden…

Allein ich gebe Muttis alten Spruch zu bedenken:

NICHT ALLES, WAS MAN FINDET GLEICH IN DEN MUND ODER DIE TASCHE STECKEN.

Und wer hat’s rausgefunden… natürlich… Galileo Spezial… unser allseits beliebtes pseudoseriöses Wissenschaftsmagazin… Im INSELpod hatten wir das im letzten Jahr auch schonmal thematisiert… dass das jetzt aber so ein Reißer werden kann, hätten wir nicht erwartet… in dem Sinne… Finger weg, bevor die Buchse brennt…

Und da Kinder meistens genauso … sind, wie ihre Eltern, auch für die Alten nochmal… nicht alles aufsammeln, was rumliegt… oder?

Der Fall der Dame, die auf Rügen mit ner Kreuzotter kuscheln wollte, führte ja auch nicht dazu, dass man sie fragte, wie dämlich man eigentlich sein kann, sondern zu einem minutenlangen Beitrag im NDR Fernsehen…

Ein Hoch auf die Allgemeinbildung….