Disclaimer

Jeder Restaurantcheck ist subjektiv und stellt eine Momentaufnahme dar. Ich veröffentliche nur Posts über Restaurants, Bars, Cafés usw. mit positive Erfahrungen. Restaurants, Bars, Cafés, die im Coffeepotdiary nicht beschrieben werden, habe ich also nicht besucht... 😉

Ein Ausflug nach Rostock ist immer wieder nett. Meistens überkommt einen früher oder später ein Hüngerchen.

Dabei bietet Rostock eine umfangreiche und durchaus beachtenswerte Auswahl an Restaurants, so dass man eigentlich bei jedem Besuch irgendwas anderes zum Ausprobieren findet.

Die Wahl auf’s Burwitz legendär am Neuen Markt fiel dabei eher spontan und ungeplant.

Das Burwitz legendär Rostock findet man an geschichtsträchtigem Ort. Das Haus am Neuen Markt 16 ist das älteste noch erhaltene Gebäude am Neuen Markt. Errichtet 1526 kann das Gebäude auf eine lange Historie zurückblicken. Schon seit 1812 wird in dem Haus ein Restaurant betrieben. Der Name Burwitz atammt vom ehemaligen Besitzer August Burwitz, der das Haus um 1936 erwarb und dort viele Jahre die „Gaststätte Burwitz“ betrieb.

Burwitz legendär

Heute ist das Burwitz Legendär ein Restaurant mit sowohl traditionellen, gutbürgerlichen Gerichten aber auch Angesagtem wie Tapas, internationalen Weinen, Cocktails und einem umfangreichen Frühstücksangebot. Neben dem Burwitz legendär Rostock gibt es noch das Burwitz legendär Schwerin. Der Name ist dabei auffällig und somit für’s Marketing sicher gut. Für meinen Kopf und mein Sprachgefühl ist das „legendär“ ein bisschen gewöhnungsbedürftig,

Was mir gleich positiv auffiel war die entspannte ruhige Atmosphäre, gut es war immer noch Mittagszeit als wir einkehrten, was mich in Restaurants leicht abschreckt, ist eine auffällige Geräuschkulisse. War hier zum Glück nicht der Fall.

Burwitz legendär Rostock Restaurant Tipp

Würde ich mir jetzt kompetente Restaurantkritik anmaßen, hätte ich wahrscheinlich die Karte etwas eingehender studieren müssen. Hab ich in dem Fall aber nicht gemacht und gleich etwas von der Special-Karte geordert. „Pulled Pork nach BBQ Art“ dazu gibt es Pommes, die leckeren dicken. Und das ganze war auch ein wirklich guter Griff, wie mir im Nachhinein auch noch einmal von anderer Seite bestätigt wurde, die einige Zeit vorher ganu das auch aß. Die Qualität der Speisen kann also als gleichbleibend gut charakterisiert werden, jedenfalls was das Pulled Pork angeht… an Getränken gab’s ne Cola… und hier mal wieder einen Laden zu finden, der nicht die Koffeinbrause aus Atlanta verkauft, war auch sehr schön.

Der Espresso hinterher verdient allerdings besondere Erwähnung, weil der echt gut war. Aromatisch, wenig Säure, nicht bitter… da war egentlich sogar der Zucker nicht wirklich nötig.

Positiv zu bewerten ist ebenfalls der Service. Die Bedienung war überaus freundlich und sympathisch. Und hat das angenehme Maß aus Aufmerksamkeit und Zurückhaltung gefunden.

Wie gesagt, ich werde mir nicht anmaßen eine relevante Restaurantbewertung abzugeben. Ganz subjektiv betrachtet war der Besuch im Burwitz legendär Rostock eine empfehlenswerte Erfahrung, die ich wohl wiederholen werde.

Burwitz legendär Restaurant Tipp Rostock