Seite auswählen

Kümmern wir uns doch mal wieder um die Messerfreunde und EDC-Fans. Für diese ist Sanrenmu schon längst nicht mehr ein Geheimtipp aus China. Und auch hier bei mir im Blog hab ich schon über zwei Klappmesser von Sanrenmus geschrieben – zum einen Sanrenmu M1 Slipjoint und dann auch Sanrenmu 7046LTE-LK … neben der allgemein bekannten Klappmesserproblematik, wissen die meisten, dass ich Freund von feststehenden Messern bin.

Die Mitgleiedschaft in einer Facebookgruppe mit dem Fokus auf EDC führte nun dazu, dass ich das Sanrenmu SRM 7132 zum ersten Mal von Christoph von EDC-TEST-ONLINE erwähnt fand, der ganz begeistert von dem kleinen Fixed ist und mittlerweile haben auch andere Gruppenmitglieder, wie zu sehen war, in das Sanrenmu SRM 7132 investiert.

Das Sanrenmu SRM 7132 ist das, was ich immer kurz zu einem Messer zu sagen pflege: Ein teilweise scharf angeschliffenes Stück Stahl. Damit könnte man jeden Messerpost eigentlich auch schon enden lassen.

Nun gut… das wäre ja auch ein bisschen einfach…

Das Messer von unseren chinesischen Freunden gibt es bei Amazon aktuell in drei Varianten, ich verlinke am Ende per Affiliate-Link auf die ganz schwarze Variante, die ich mir zugelegt habe. Bis auf die Optik sind die anderen Variante in Bau und Ausstattung gleich.

Das Sanrenmu ist klein, leicht und schlank. Also ein guter Kandidat um ins EDC aufgenommen zu werden. Bei einer Gesamtlänge von 171mm fallen 76mm auf die Klinge. Die Klingendicke liegt bei 3,5mm, was mit den Griffschalen aus G10 Kunststoff zu einem Gewicht von 88g führt. Mit Kydexscheide und dem daran befindlichen Gerödel wie Gürtelclip und Kugelkette sind es dann 158g.

Die Kydexscheide ist, und das muss explizit festgestellt werden, gut ver- und gearbeitet, das Messer sitzt gut in ihr, ist aber auch genauso gut zu entnehmen. Das verdient eine gesondert positive Bewertung. Sind wir Messerfreunde doch durchaus auch mal mit Kydexscheiden bekannt gemacht worden, in denen das Messer schlackert und klappert oder aber so fest drinsteckte, dass man es am besten auch für immer darin belassen wollte.

 

 

Nun ist an dieser Kydexscheide ein Gürtelclip angebracht, der sich mittels Arrettierung in seiner Stellung verändern lässt, das ist eine gute und sinnvolle Idee, Kompromiss dabei: Der Clip trägt etwas hoch auf. Ein Detail, das einen stören kann aber nicht muss. Der Clip ist zu dem etwas klein gehalten, für Gürtel mit 4cm Breite geht‘s noch gerade so, wird aber schon eng… Aber gut, ein Mini-Kritikpunkt ohne Einfluss auf den sehr guten Gesamteindruck.

Die mittlerweile oft zu findende Kugelkette, um sich das EDC Dingens um den Hals zu hängen ist auch dabei, wie schon erwähnt. Ob man das will und mag darf jeder für sich entscheiden. Wenn man die Kette bevorzugt, kann man den Gürtelclip auch mittels kleinem Inbusschlüssel auch abschrauben, dann ist das Sanrenmu SRM 7132 mit Scheide schön schlank.

Als verwendeter Messerstahl ist 8Cr14Mov angegeben. Einfacher Standard-Messerstahl aus China halt. Nix besonderes. Damit ist das Sanrenmu mit einer durchschnittlichen Rockwellhärte von 58-60 auch hier nix Dickes aber halt benutzbares Gerät. Bei einem Preis um die 30€ ist das Messerchen nicht übermäßig teuer, allerdings dürften sich, und das ist meinerseits rein spekulativ im Moment, die Preise für chinesische Messer entwickeln. Die Zeiten, in denen man die Folder für unter 20€ abgreift sollte man, so sie noch da sind nutzen. Für das SRM 7132 rechtfertigt sich der Preis von knapp 30€ wohl auch vorwiegend aus dem drehbaren Gürtelclip und der anständigen Verarbeitung.

Die offenen Griffschalen aus G10 laden dazu ein, ein bisschen Paracord rum- und durchzuwickeln… wer es schlank haben will, lässt das natürlich.

Die Schärfe im Auslieferungszustand ist ordentlich, so wie ich es von den beiden Foldern auch schon gewohnt war.

Noch ein letzter Satz zur Griffgröße: Für die Zeitgenossen mit Händen so groß wie Klodeckel ist das nichts. Wer allerdings das Glück des Druchschnittlichen hat, dann das Messer gut festhalten und den Griff fest umschließen.

Alles in allem scheint sich der kleine Hype in der EDC Gemeinde um das Sanrenmu SRM 7132 zu bestätigen und zu Recht finden immer mehr dieser alltagstauglichen Schneidwerkzeuge ihren Weg in die EDC-Packages.

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen macht Spaß!

Zeige diesen Artikel Deinen Freunden.

Google+