Ich geb ja nix auf Vorurteile und altbackenes Geschlechterdenken. Deswegen griff ich heute im Supermarkt zu und kaufte ein Mädchen-ÜEi. Warum auch nicht. Man muss das ja mal testen… Als ich dann mit Neugier das ÜEi öffnete und das enthaltene Figürchen zusammensetzte, war ich verwundert.

Was dabei herauskam war eindeutig blond, unter Umständen blauäugig und mit sehr eindeutiger Armhaltung. Wie auf dem Bild zu sehen. Das ist echt grenzwertig, oder? Ich weiß, mein krankes, makabres Hirn deutet in das Hula-Mädchen ne Menge rein, aber Freunde von ferrero… Hula-Mädchen sind dunkelhaarig und dunkelhäutig, soviel Klischee muss sein… auch wenn sie aus einer Blüte kommen…

Und ihr Leute von ferrero wisst doch wie sensibel der rechte äußere Rand in Deutschland gerade betrachtet wird. Ich verwahre mich gegen alles am äußeren rechten Spektrum… aber das riecht nach arischen Merkmalen und eindeutig zweideutiger Symbolik…

Ich weiß liebe Leute von ferrero, Ihr wolltet das nicht… aber es sieht so aus… der rechte Arm und die Kopfhaltung … das sieht nicht gut aus… Ich kann dieses Figürchen leider nicht empfehlen… Ansonsten ist ferrero eine tolle Firma, die für einige Pfunde an meinem Körper verantwortlich zeichnet…