steamo eGo Up! – EZigarette

Sep 1, 2015

[SPONSORED POST]

Die EZigarette – ein Trendthema. Und mittlerweile im und auf dem Markt etabliert.

Wie ich schon in meinem letzten Post über ein anderes Produkt aus der Kategorie schrieb, man darf Ezigaretten nicht mit normalen Tabakprodukten vergleichen. Es ist etwas völlig anderes. Gemein haben sie nur den rein physischen Akt der Benutzung.

Das ist keine Wertung vorab. Ich schreibe das allerdings immer wieder, weil das für mich ein elementares Merkmal ist.

Die steamo eGo up! ist eine hervorragend kompakte EZigarette mit schönem Lieferumfang. Sie kommt mit zwei Mundstücken, einem Ladekabel, das praktisch als Armband daherkommt. Klasse Idee! Dazu eine Verdampfereinheit und natürlich die Akkueinheit.

Alles in allem eine runde Sache.

Das Design der steamo eGo up! sagt mir persönlich sehr zu. Natürlich ist der kleine Dampfer immer noch größer als eine Tabakzigarette, aber in ihrem Umfeld, ist die eGo up! wirklich als kompakt zu bezeichnen.

Bevor die EZigarette in Betrieb genommen werden kann, wird sie zusammengesetzt. Verdampfereinheit in die Akkueinheit geschraubt, der Tank wird befüllt und das gewünscht Mundstück aufgesteckt. Hier hat man die Wahl zwischen transparentem und verchromtem Mundstück.

Dann stöpselt man das Teil erstmal ans Ladekabel und eine Stromquelle, Rechner oder Handyladegerät… sobald der Akku der steamo eGo up! voll ist, erlischt die rote LED im Schalter an der Seite der Akkueinheit und es kann losgehen…

Angeschaltet wird die eGo up! durch 5-maliges Drücken des eben erwähnten Schalters… Betriebsbereitschaft wird durch 5-maliges Blinken angezeigt.

Um zu Dampfen wird einfach der Knopf betätigt und inhaliert.

Der EZigarette liegt eine Betriebsanleitung bei, die alles um die Benutzung der eGo up! sehr gut beschreibt.

Eine nette Info noch… die Luftmenge kann mittels des Drehens des Ringes zwischen Tank und Akku reguliert werden.

 

Alles in allem stellt sich die steamo eGo up! damit als durchdachtes und gelungenes Produkt im Markt der EZigaretten dar. Sie kann mit handelsüblichen Liquids befüllt werden und verspricht wegen ihrer ordentlichen Verarbeitung lange Haltbarkeit.

Ein wirklich cooles Upgrade im Lieferumfang der eGo up! ist der kleine Akkupack, den man für das Aufladen des Akkus nutzen kann, wenn man mal unterwegs ist und gerade keine andere Stromquelle zur Hand ist.

Die Dampfleistung der eGo up! ist wirklich ordentlich und so überzeugt die EZigarette nicht nur optisch, sondern auch in der Funktion.

Für mehr Infos: Website steamo eGo up! EZigarette