TILL RICHTER MUSEUM – Schloss Buggenhagen – HANDMADE

Jun 15, 2014

HANDMADE im TILL RICHTER MUSEUM im Schloss Buggenhagen. Der Name der Ausstellung ist durchaus mehrdeutig zu verstehen. Die neue Ausstellung im Schloss zeigt Werke von Uwe Hand, Eike Lohmeyer-Hand und Anna Hand.

Die Ausstellung des Berliners Uwe Hand ist somit schon die zweite, die im Schloss Buggenhagen im Jahr 2014 eröffnet wird und nach Fero Freymark wiederum ein überaus renomierter Künstler im TILL RICHTER MUSEUM.

Damit etablieren sich die Ausstellungen im TILL RICHTER MUSEUM im Kunstkalender regional und überregional.

Warum man einen Abstecher ins TILL RICHTER MUSEUM machen sollte? Die ausgestellten Werke von Uwe Hand erreichen auch denjenigen, der sonst gar nicht soviel mit Kunst am Hut hat, so sehe ich das jedenfalls… Man möge mir diesen Satz nachsehen, aber mit genau diesem Ansatz habe ich mir die Ausstellung angesehen. Spannend anzusehen, interessant umgesetzt, man kann an die teilweise 2x2m großen Werke auch mal dicht herantreten, nur um zu schauen, was Uwe Hand da wie gemacht hat.

Darüberhinaus gibt es auch Werke von Eike Lohmeyer-Hand zu sehen, die zwar nicht die Maße der Werke von Uwe Hand haben, aber trotzdem in ihrer Ausführung und Technik hochinteressant sind.

Monotypien auf Fotografien, das ist die Reihe, die Anna Hand zur aktuellen Ausstellung im Schloss Buggenhagen beisteuert. Elemente aus der Mythologie auf Landschaftsfotografien aufgebracht. Interessant und mythisch.

Dazu kommt aktuell noch eine Ausstellung mit den Ergebnissen eines Projektes des Museums mit dem Gymnasium in Anklam. Auch dahingehend lohnt sich ein Blick in die obere Etage des TILL RICHTER MUSEUM.