me_ext

Jetzt… ja genau jetzt weiß ich, warum ich diesen Blog habe. Einfach nur, um den Druck rauszulassen, der sich manchmal einfach aufstaut und den man an anderer Stelle wohl besser nicht ablassen sollte.

Webseite. Kennt Ihr, habt Ihr sschonmal von gehört. Is son ding, wo einen Google hinschickt, wenn man was gesucht hat. Eichhörnchenfellmäntel, Hupen oder weiß der Fuchs was. Auf so ner Webseite sind Links drauf, interne, die auf eine Unterseite der jeweiligen Webseite weiterleiten oder externe, die wiederum auf ein Angebot einer anderen webseite weiterleiten… Soweit scheint das erstmal klar zu sein…

Neben gutem Content, einer sauberen Struktur und vielen anderen Sachen bis hinein in den Bereich der Optimierung für Google gibt es viele Aspekte die eine gute Webseite ausmachen. Allem voran sollte man bei einer Webseite jedoch auf folgendes achten.

„IHR SPINNER … JEDER EURER SCHWACHSINNIGEN LINKS ZU EINER UNTERSEITE SOLLTE AUCH ZU GENAU SO EINER UNTERSEITE FÜHREN UND NICHT INS NIRVANA. EURE BLÖDE BUTZE MAG JA GANZ NETT SEIN UND AUF EURER WEBSEITE KÖNNT IHR SICHER MIT EUREN PLANSCHBECKEN UND VERF***** ALPENHÜGELN MITTELÄLTERLICHE DAMEN GEIL MACHEN…. ABER WENN IHR NICHT IN DER LAGE SEID EINEN LINK RICHTIG ZU BELEGEN, DANN SUCHT EUCH EINE ANDERE FIRMA DIE EUCH DIE SOWIESO HÄSSLICHE SEITE UMSTRICKT! UND BEI DER GELEGENHEIT SOLLTET IHR EUCH JEMANDEN SUCHEN, DER EUCH WENIGSTENS EIN PAAR ORDENTLICHE FOTOS FÜR DEN NÄCHSTEN SCHWACHSINNSAUFTRITT ANFERTIGT.“

(Dies ist ein von Gernot Hassknecht inspirierter Post)