Softdrink … eine der genialsten Wortschöpfungen überhaupt. So flauschig, kuschlig, harmlos. Für etwas was bekannt ist für den genial physikalischen Effekt in 1 Liter Getränk mindestens 3 kg Zucker unterzubringen… Die W&V macht jetzt eine Aktion von Coca Cola zum Thema. Und da hab ich es auch gefunden und finde die Aktion würdig weiter verbreitet zu werden.

coca cola fettleibigkeit video kampagne

(Foto: Screenshot Video)

Coca Cola ist marketingtechnisch als genial zu bezeichnen. Ausgemacht als Verfetter ganzer Generationen sind die rot weißen Colaabfüller clever, ja genial, genug um gefühlt Kubikkilometer jedes Jahr aufs Neue abzusetzen.

Und jetzt kommt Coca Cola mit einer Kampagne um die Ecke und zeigt uns, oder eher den Amerikanern, was wirklich hinter dem Unternehmen steckt. Die Produktvielfalt ist nahezu unüberschaubar. Interessant ist allerdings, dass Coca Cola mittlerweile großen Wert darauf zu legen scheint, kalorienreduzierte Produkte zu produzieren und auch die 3Liter Eimer Ära scheint für Coca Cola ein wenig vorbei zu sein.

Die Aussage der Kampagne ist dann wohl grob umrissen „Coca Cola hilft dir Kalorien zu sparen, wenn Du mitmachst…“ und die richtigen Produkte von uns kaufst. Was aber in Ordnung ist. Coca Cola ist ja nun auch nicht der heilige Bund der Samariter und deswegen darf man die Aktion auch einfach mal im Rahmen betriebswirtschaftlicher Hintergedanken gut und richtig finden.  Coca Cola hat die Gesamtanzahl an Kalorien in seinen Getränken in den letzten Jahren um 22% gesenkt. Und in Schulen werden mittlerweile 90% „weniger Kalorien verkauft“.

In den USA weltweit als Land der Fettleibigkeit bekannt, dem Deutschland seit Jahren konsequent zu folgen scheint, darf dann also ab jetzt wieder, bewusster zwar, aber dennoch leidenschaftlich flauschige aber gesündere Softdrinks konsumiert werden.

Hier aber erstmal der Videoclip von Coca Cola aus den USA:

httpv://youtu.be/zybnaPqzJ6s

Und jetzt mal entspannt nen Glas Pepsi light. 😉