Wer den ganzen Tag liest, der schaut abends auch mal gern in ein Bilderbuch. Das war sicherlich nicht ganz die Intention, warum ich bei der Buchhandlung meines langjährigen Vertrauens das Buch „Streetart in Germany“ bestellte und nun in meine Präsentationsbibliothek einsortiert habe. Neben der Tatsache, dass ich schon seit geraumer Zeit die Aktivitäten rund um „Streetart in Germany“ im Netz verfolge und sehr gut finde, ist es am Ende auch ganz schön, wenn man die Arbeit von Timo Schaal in so einer Form honorieren kann.

Im A5 Format fasst Timo Schaal all das zusammen, was viele schon von seiner Facebookseite kennen werden. Dabei wird jeder seine Favoriten finden, Streetart in Form von Fassadenmalerei, „umgeschriebenen“ oder umgestalteten Verkehrszeichen, neu designte Mülleimer. Was sich auf unseren Straßen an Kunstobjekten findet ist beeindruckend und wird ein wenig greifbarer durch die Arbeit von Timo Schaal. Selbst künstlerisch tätig, sammelt Timo Schaal alles, was sich so an Kunst im urbanen Raum finden lässt.

IMG_20130916_112053

Ein bisschen offizielle Info zu Timo Schaal:

Timo Schaal arbeitet seit 2002 als freischaffender Künstler, DJ, Maler, Musiker und Fotograf. 2011 gründete er unter dem Pseudonym »Polypix« das Online-Netzwerk »StreetArt in Germany«, das heute mit rund 900 000 Followern weltweit zu den größten Plattformen für Straßenkunst zählt. Dort veröffentlicht er laufend eine Auswahl der täglich über 400 eingesendeten Fotos der Community. (Quelle: riva Verlag Webseite)

Mit einer 7stelligen Fangruppe auf Facebook macht er das, was sich wohl viele wünschen und was viele interessiert, ob er mit einem derartigen Hype gerechnet hat? Wer weiß… Meistens ist es ja bei solchen Projekten so, dass man mit allem rechnet, nur nicht damit, was dann wirklich passiert.

Das Buch „Streetart in Germany“ jedenfalls ist nicht nur unterhaltsam sondern auch spannend anzuschauen… und das nicht nur einmal… das Potential immer wieder Neues zu entdecken. Und deshalb ist das Buch auch in der leicht zugänglichen Ecke meines Buchregals zu finden, denn Timo Schaal hat ein modernes Kunstbuch produziert, das Spaß macht immer wieder anzuschauen. Einen Blick ins Buch kann man hier werfen. Und ansonsten kann man beim Onlinehändler um die Ecke Timo Schaal – Streetart in Germany hier anschauen.