[Sponsored Post]

Womit auch immer man sich selbst erklärt, warum man sich alles aufschreibt… Wenn man es nicht macht vergisst man eben alles… es gibt immer einen Grund für ein neues Notizbuch.

Ich hab mittlerweile so einige… soviele, dass ich schon sortieren muss, wohin ich was geschrieben habe und wofür ich das jeweils benutze. Luxusproblem… man vergisst, wo man das hingeschrieben hat, was man nicht vergessen wollte.

paper oh cahier circulo notizbuch copodi coffeepotdiary Notizen für die Arbeit, Ideen zum Bloggen, andere schräge Einfälle… irgendwas muss man immer aufschreiben, damit man es 10 Minuten später auch noch weiß… ich denke, das solltet Ihr kennen. Wenn nicht, wartet ab, Ihr kommt da auch noch hin.

Meine bevorzugte Größe von Notibüchern ist eigentlich A6. Also so grob in dem Bereich, manchmal weichen die Notizbücher auch ein wenig in den Maßen ab…

paper oh cahier circulo notizbuch copodi coffeepotdiary

Hier habe ich jetzt allerdings mal ein Notizbuch im Format A5 … also 21x14,8cm … Mit 80 Seiten auch nicht allzu dick und somit wirklich gut zum Mitnehmen. Das CAHIER Notizbuch von Paper Oh ist flexibel, langlebig und für jede Situation geeignet. Es gibt sie in Doppelpacks, sie sind in allen Formaten, also A4, A5 und B7, in liniert, unliniert und kariert erhältlich.

Meins, dass ich freundlich zur Verfügung gestellt bekommen habe, ist unliniert und in Design und Haptik wirklich nett anzusehen und anzufassen.

Bei der Grammatur der beschreibbaren Blätter möchte ich mich nicht aus dem Fenster lehnen… denke aber mal 90-100g/m² … die Bindung des Notizbuches ist hochwertig und praktisch. Das Auf- und Umblättern geht gut und mit ein bisschen Nachdruck bleibt das Notizbuch auch schön offen liegen. Der Einband ist doppellagig und daher schön stabil und das verwendete Material macht einen langlebigen Eindruck… das ist gut, denn Notizbücher müssen im alltäglichen Einsatz ne Menge aushalten und mitmachen.

paper oh cahier circulo notizbuch copodi coffeepotdiary

Mal so am Rande… wenn man auf die Seite von Paper Oh zu den Cahiers Notizbüchern schaut, wundert man sich schon ganz kurz. „Das ultimative tragbare Notizbuch“ steht da. Praktisch so ein „tragbares“ Notizbuch. 😉

Ich bitte an dieser Stelle um einen Hinweis, wo ich ein nicht tragbares Notizbuch finde, das ich meiner Sammlung hinzufügen kann.

Aber davon mal ab, das Notizbuch von Paper Oh ist schön… lässt sich gut beschreiben und passt, wie schon erwähnt auch in jede Lücke… sogar im Tablet Sleeve ist genug Platz um die Cahiers unterzubringen… ein wirkliches Pro Argument. Man hat durch das A5 Format genug Platz zum Schreiben und mit seinen 80 Seiten ist es nicht allzu dick… es trägt also nicht auf… und macht nen schlanken Fuß.

paper oh cahier circulo notizbuch copodi coffeepotdiary

Das Paper Oh Cahier Circulo wurde mir zum Test zur Verfügung gestellt.