Berliner Kurier zum ZDF in Heringsdorf

von Jun 12, 2012Allgemein, Lokal2 Kommentare

Na schau einer an, so funktioniert also Zeitung… Da setzt sich einer an seinen Rechner…oder ist es noch die gute alte Schreibmaschine? Klaubt (nicht klaut!) sich ein paar Bilder irgendwo aus einem Agentur-Pool und sondert seinen Senf ab und bekommt dafür auch noch Geld… Traumhaft…

Der Herr Heinrich vom Berliner Kurier zum Beispiel. Schreibt über den Sportstrand vom ZDF am Strand von Heringsdorf, oder präzise … er kritisiert die TV-Sendung von dort. Sicher hat er sich die Zeit genommen das Areal zu besuchen und für seine Kritik zu recherchieren. Also davon gehe ich jedenfalls bei Qualitätsjournalismus aus… der da aus Berlin kommt. Oder wird da einfach mal Perfektionismus erwartet, weil man das ja irgendwie schlecht schreiben muss, weil es ja sonst keiner lesen würde?

Gesehen hab ich ihn nicht den Herrn Heinrich, war das Interesse der Presse , ja selbst der Regionalpresse, am Sonntag zum Sendeauftakt des ZDF doch eher sehr dünn. Man muss aus dem weichen Bürosessel ja heute auch nicht mehr raus um Journalismus zu betreiben… Da wird einfach Agenturzeugs eingekauft und eine Zeitung zusammengeschmissen. Reicht für ein sterbendes Medium auch vollends aus… und sicherlich… dorrende Gärten sind eh spannender…

Schade nur, dass sowas wie die „TV-Kritik“ von Herrn Heinrich dann auch noch im Netz auftaucht.

Da zieht der Herr Heinrich im Online Angebot des Berliner Kurier auch noch über das ZDF und Usedom her… Oliver Kahn und Katrin Müller-Hohenstein bekommen dann so richtig Senf ab und so wird das Pamphlet zum Rundumschlag aus der großen Stadt quer durch die dumme Provinz und die nach Ansicht von Herrn Heinrich noch viel unmöglicheren Moderatoren…oder die Sendung an sich… Die Moderation von Müller-Hohenstein und Kahn mögen unter Umständen nicht an das gewünschte Niveau der schreibenden Zunft heranreichen. Vom weichen Sessel eine Sendung zu sehen und dann  „Scheiße“ zu schreien ist aber auch irgendwie nicht weltverbessernd. Ist irgendwie so, wie Fußball gucken und zu glauben, besser spielen zu können…

Da ist es ja dann sicher auch egal, dass so manche Usedomer das ganze Gedöns um Seele baumeln lassen und Erholung und Ruhe einfach mal satt haben und froh sind, dass sich eine große Medienanstalt hier einquartiert hat. Sicher, das hat keinen Platz in billiger Polemik, die sich als Kritik deckmantelt.

Ach lustig sollte das sein… dabei kommt das Geschreibsel nicht über das Niveau heraus, dass der Herr Heinrich da kritisiert… Und am allerbesten… Und das hat bei mir wirklich für Lacher gesorgt… Der Herr Heinrich macht sich über den Umgang und die Verknüpfung von Internet und ZDF lustig… und die etwas holprige Integration des Ganzen in die Moderation von Frau Müller-Hohenstein… Ein Zeitungsmensch versucht über den Umgang mit dem Internet zu witzeln… Grotesk…aber wenigstens macht es den Text an der Stelle amüsant…

In dem Sinne… das ZDF probiert etwas aus und dass das nicht immer und sofort 100%ig funktioniert könnte jeder erkennen… Und für alle, die mehr erwarten… also besonders Herr Heinrich vom Berliner Kurier… Es ist Fernsehunterhaltung… das ist nicht viel anders als der Berliner Kurier… nur ohne „Sexy Girls“ und „Wetterschnecken“ … und so Kracher Sport Aufmachern wie „ZEIT FÜR GINA LISA? Jerome Boateng schon seit einem Jahr Single“ … das toppt natürlich jede Oliver Kahn Moderation….

Was mir in den Sinn kommt… der Herr Heinrich könnte natürlich auch einfach nur versucht haben den Herrn Bokelberg mit seinem Blog-Post von gestern zu toppen…  Wer weiß…

Update: Der Usedomspotter hat parallel zu mir auch einen wunderbaren Artikel zum Medienvorgehen gegen das ZDF und Usedom gepostet… absolut lesenswert… 🙂


Jens

Das COFFEEPOTDIARY ist mein ganz persönlicher Platz für Entdeckungen, Gedanken und mehr. Entstanden aus der Idee meinen Kaffeekonsum zu dokumentieren ist es mittlerweile ein Blog mit ganz unterschiedlichen Themen.

Íhr macht sehr guten Kaffee?!

Wenn Ihr Kaffee röstet und Euch traut Ihn von mir/uns testen zu lassen, dann nehmt Kontakt mit uns auf, schreibt uns eine Email oder kontaktiert uns über die sozialen Netzwerke. Wir freuen uns auf Eure Nachrichten!

Blog via E-Mail abonnieren

Nichts mehr verpassen! Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

2 Kommentare

  1. Usedomspotter

    Besonders stilvoll: Beim ZDF-Bashing auch noch die Fotos deren Pressestelle zu verwenden.

    Antworten
    • admin

      Genau ist auch das Erste gewesen, was mir aufgefallen und aufgestoßen ist…. 😀

      Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Von Bohrinseln, Surrealismus, Rentnern und anderen Ergüssen – Usedomspotter - [...] gleichen Thema auch Doc Scheider drüben im coffeepotdiary: Berliner Kurier zum ZDF in Heringsdorf. Noch so ein Usedomer [...]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 11 =

Support:

Ich danke an dieser Stelle allen Lesern meiner geistigen Auswürfe. Denen, die sich zu erkennen geben und natürlich auch denen, die heimlich lesen.

Und wie die Youtuber das immer machen: Wenn Ihr ein bisschen supporten wollt, dann freut sich der Verfasser dieser Zeilen über Likes für den Post und die Facebookseite .... wem die Bekanntschaft mit dem Verfasser nicht unangenehm ist, der darf das auch teilen.

Oder schaut bei uns im Shirtshop unter COPODI.de vorbei.