Seite auswählen

Einer Theorie kann ich durchaus folgen… abgewandelt zu Einsteins Ansicht über die Unendlichkeit der menschlichen Dummheit… so hörte ich vor Kurzem: Die irdische Intelligenz ist eine Konstante…allerdings wächst die Weltbevölkerung.

Und so kommt es, wie es kommen muss. Alle berufenen Münder warnen im Angesicht des Jahreswechsels vor minderwertigem Feuerwerksmaterial und dessen Gefährlichkeit. Selbst der Innenminister unseres wunderbaren Landes zum Leben warnt vor dem Unsinn und mahnt den verantwortungsvollen Umgang damit an. So denn, wenn der Lorenz ermahnt, mögen sich möglichst alle daran halten. Für ein paar Klicks Ruhm bei Youtube sollte man sich weder die Gesäßhaare wegbrennen noch andere Körperteile zu Mus böllern…

Hier… böllern, bunt und unsortiert und so… Hat eigentlich schonmal irgendwer der Verantwortlichen auf die Webseite einer Lokalzeitung geschaut. Was man da zu sehen bekommt, sieht auch 2017 immer noch aus, als hätte nen Einhorn die Zeitung gefressen und dann wieder erbrochen. Nur mit viel Mut und Schutzbrille findet man das Häppchen Content zwischen den bunten, blinkenden, sich selbst abspielenden Werbeanzeigen… meistens auch mit Ton. Da bleiben dann auf linksbündig genutzten 70% des 27 Zöllers noch vier Zeilen Artikel. So wird das auch 2018 nichts.

Apropos Youtube und Ruhm… das hier mit dem Bloggen ist für mich neben seiner Lordschaft, den mich auf Trab haltenden Hund namens Paul, wohl das, was ich in entsprechenden Fragebögen als Hobby angeben würde. Dies führt neben den geistigen Offenbarungen für das geneigte Publikum natürlich auch zur Beobachtung der allgemeinen Bloggerszene … auch in Form von passiver Mitgliedschaft in entsprechenden Bloggergruppen auf Facebook. Was hier besonders auffällt im vergangenen Jahr ist die Lastigkeit im Bereich Lifestyle, Mode, Kosmetik und allerlei Testerei. Ein bisschen Bücherblogger zur Würze. Die Dominanz der Mode und Lifestyle Blogs ist allerdings auffällig.

Und so ist mein ganz persönliches Unwort 2017: InfluenzerIn … da werden unpassende Produkte von unpassenden PräsentatorInnen in die Kameras gehalten und meistens bietet das nur Stoff für die Perlen des Influencer Marketings … und wie das bei der alten Influenza (Grippe) auch so ist, ist das Influencertum eine grassierende Seuche, angefeuert durch unfähige Marketer, die meinen, dass sie auf die Sau aufspringen müssen, die da durch‘s Dorf getrieben wird. Und so werden Influenzern mit führerscheinfreier Zielgruppe wohl auch 2018 wieder Autos zum Testen und Behalten nachgeworfen… weiter so. Das HB Männchen war glaubwürdiger in der Werbung als das, was man da heute zu sehen bekommt.

Was ich auch gelernt habe bei der Recherche in dem einen oder anderen Post der Modemädchen… gute Blogpostfotos sehen immer gleich aus… möglichst unschuldig… und möglichst im Schulmädchen-Style … egal wie alt die Bloggerin auch sein mag und natürlich immer so, dass es aussieht als würde das fotografieren ganz zufällig und natürlich unfreiwillig passieren… Eingedrehte Füße, was gleichzeitig die Knie einzieht, den Kopf geneigt… an eine Seite, dass der Betrachter schon ein bisschen Angst um die Halswirbel der meist jungen Dame hat… und natürlich eine Hand verspielt an einer Haarsträhne… wo ist Qualitätssicherung Fotografie, wenn man sie braucht? 😉

Alles schön und gut…. Nur halt immer gleich…

Jens

Jens

COFFEEPOTDIARY.de | FGW

Das COFFEEPOTDIARY ist mein ganz persönlicher Platz für Entdeckungen, Gedanken und mehr. Entstanden aus der Idee meinen Kaffeekonsum zu dokumentieren ist es mittlerweile ein Blog mit ganz unterschiedlichen Themen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück