David Bowie und der Potsdamer Platz

von Jan 12, 2013Video0 Kommentare

Berlin ist cool. Für alle. Und jeder muss. Ohne Berlin geht nicht. Für niemanden. Also für gar keinen. Selbst Rock-Ikonen wie David Bowie können nicht ohne Berlin. Der Altmeister der Selbstinszenierung, Verkleidung, Verwandlung und was weiß denn ich noch will’s nochmal oder mal wieder wissen. Und haut noch einen rein. Sein neues Album “The next day” erscheint bei uns am 11. März und ist sicherlich wieder ein Bowie Werk dem Beachtung gebührt.

Bei Bowie ist es so, dass ich zwar seine Musik und seinen Einfluss auf die Musik der letzten Jahrzehnte respektiere, viel anfangen kann und konnte ich mit David Bowie und seiner Musik noch nie. Und auch sein “Where are we now” ist sicherlich nett, aber es reißt mich jetzt nicht aus dem Bürosessel. Muss es aber auch nicht, nett reicht ja manchmal.

Das Video und den Song wollte ich mir dann aber natürlich doch gönnen. Und siehe da, meine alten Augen entdecken beim ersten, zweiten und dritten Hinsehen etwas, was sich mir bis jetzt immer nur als Potenzierung des Coolnessfaktors pubertierender Legasteniker aufgefallen ist. Da wechselt mal schnell ein Z an die Stelle eines S, welches wahrscheinlich gerade Winterurlaub hat, und macht aus dem von uns so gemochten Potsdamer Platz in Berlin einen “PotZdamer Platz” … Potz Blitz! Kunst? Wer weiß. Aufgefallen ist es mir allerdings sofort.

david bowie potsdamer platz

Und auch wenn die Amis sicherlich immer wieder ihr eigenes Ding machen und das, was sie leben als Kultur missinterpretieren, darf man sich wundern, warum Altmeister Bowie mit dem Potsdamer Platz um die Ecke kommt und ganz eazy mal S und Z tauscht. Hommage an Berliner und die megahippen Berliner sicherlich… wer weiß das schon…

Wie auch immer … Video angucken! Ist ein schön entspanntes Stück Musik, dessen bildliche Umsetzung durchaus gefällig ist und David Bowie aus der Schublade “Ikone. Mit Respekt behandeln aber nicht unbedingt hören” in die Schublade “Ikone. Ab und zu mal hören und weiter respektieren” wandert.


David Bowie — Where Are We Now? – MyVideo

 

(Titelfoto – Screenshot Video – David Bowie Where Are We Now?)

Jens

Das COFFEEPOTDIARY ist mein ganz persönlicher Platz für Entdeckungen, Gedanken und mehr. Entstanden aus der Idee meinen Kaffeekonsum zu dokumentieren ist es mittlerweile ein Blog mit ganz unterschiedlichen Themen.

Íhr macht sehr guten Kaffee?!

Wenn Ihr Kaffee röstet und Euch traut Ihn von mir/uns testen zu lassen, dann nehmt Kontakt mit uns auf, schreibt uns eine Email oder kontaktiert uns über die sozialen Netzwerke. Wir freuen uns auf Eure Nachrichten!

Blog via E-Mail abonnieren

Nichts mehr verpassen! Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − 12 =

Support:

Ich danke an dieser Stelle allen Lesern meiner geistigen Auswürfe. Denen, die sich zu erkennen geben und natürlich auch denen, die heimlich lesen.

Und wie die Youtuber das immer machen: Wenn Ihr ein bisschen supporten wollt, dann freut sich der Verfasser dieser Zeilen über Likes für den Post und die Facebookseite .... wem die Bekanntschaft mit dem Verfasser nicht unangenehm ist, der darf das auch teilen.

Oder schaut bei uns im Shirtshop unter COPODI.de vorbei.