Facebook ist gefährlich

von Jul 11, 2012Netzzeug0 Kommentare

so jedenfalls wird überall propagiert. Das mag unter gewissen Voraussetzungen soogar so sein.

Allerdings muss man das etwas differenzierter betrachten. Facebook, Google+, Twitter und Co. sind nur gefährlich, wenn man mit ihnen unvorsichtig umgeht. Irgendwie wie Weißwein… 2 Gläser sind ok, 2 Flaschen machen nen dicken Kopf.

Was ich bei Facebook und Co. in die Öffentlichkeit puste, liegt zum Großteil in meiner Verantwortung. Das fängt damit an, was ich meiner Umwelt mitteile und geht weiter damit, wie ich meine Privatsphäreeinstellungen einrichte…. Muss ja nicht jeder sehen, was ich da poste. Und schon gar nicht muss ich mich von jedem auf jedes Foto taggen lassen.

Und wenn man sich zu dämlich anstellt, dann liest der Chef halt, dass man nicht erkältet ist, sondern einfach nur zuviel Weißwein hatte. Und noch dümmer wird es, wenn ich der Öffentlichkeit auch noch mitteile, dass ich meinen Chef nicht mag…. Das ist dämlich und jeder, dessen IQ auch nur ein Stück über seiner Körpertemperatur liegt, sollte in der Lage sein, abzuschätzen, was er in die Öffentlichkeit gibt.

Oder er landet hat hier:

weknowwhatyouredoing

Jens

Das COFFEEPOTDIARY ist mein ganz persönlicher Platz für Entdeckungen, Gedanken und mehr. Entstanden aus der Idee meinen Kaffeekonsum zu dokumentieren ist es mittlerweile ein Blog mit ganz unterschiedlichen Themen.

– Anzeige –

Copodi Onlineshop Shirts Kunst und mehr

Íhr macht sehr guten Kaffee?!

Wenn Ihr Kaffee röstet und Euch traut Ihn von mir/uns testen zu lassen, dann nehmt Kontakt mit uns auf, schreibt uns eine Email oder kontaktiert uns über die sozialen Netzwerke. Wir freuen uns auf Eure Nachrichten!

Blog via E-Mail abonnieren

Nichts mehr verpassen! Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf + 18 =

Support:

Ich danke an dieser Stelle allen Lesern meiner geistigen Auswürfe. Denen, die sich zu erkennen geben und natürlich auch denen, die heimlich lesen.

Und wie die Youtuber das immer machen: Wenn Ihr ein bisschen supporten wollt, dann freut sich der Verfasser dieser Zeilen über Likes für den Post und die Facebookseite .... wem die Bekanntschaft mit dem Verfasser nicht unangenehm ist, der darf das auch teilen.

Oder schaut bei uns im Shirtshop unter COPODI.de vorbei.