Herbertz Top Collection Gürtelmesser – vom Außenseiter zum Favoriten

von Sep 15, 2021Hardware0 Kommentare

– Werbung – weil scheinbar alles Werbung ist | Produkt selbst gekauft

Irgendwann 2020 war es so, dass mir in einem sozialen Netzwerk ein Post gewahr wurde, der mir ein gar prächtig Schneidgerät feil bot.

Der Preis war mehr als attraktiv und nunja, allein das war erstmal das, was mich zum Kauf reizte. Und so ging es recht schnell von eben spontaner Bestellung bei einem der wohl etabliertesten Messerhändler im weiten Rund bis zur Lieferung eben dieses in Form gebrachten Stück Stahls.

Nach einem Jahr der Nutzung des von Herbertz stammenden Messers ist mir das Teil durchaus lieb geworden und hat sich den Stammplatz als Büro- und Lieblingsobstmesser erarbeitet.

Herbertz Top Collection Gürtelmesser

Das Ding heißt bei Herbertz einfach nur „Gürtelmesser“. Das kann man jetzt als wirklich einfallslos betrachten. Oder man nennt es pragmatisch. Und das wiederum kann sehr gut sein.

Das Messer ist Teil der Top-Collection Serie von Herbertz. Das ganze Gerät ist als Full Tang Konstruktion rostfreiem AISI 440 Stahl angelegt. Das macht das ganze Messer einfach aber robust und beständig. Das macht es zu einem vielseitigen Arbeitstier.

Die nackten Fakten rund um das Messer sind jetzt auch nicht so spektakulär. Die Gesamtlänge von 22,2cm bei einer Klingenlänge von 10,6cm und damit einer Grifflänge von 11,6cm sind alles keine spektakulären oder ungewöhnlichen Werte. Dafür gibt es ein paar andere Maße, die ich für erwähnenswert halte.

Die Klinge ist maximal 4mm stark und läuft zur Spitze hin schmal zu. Das macht das ganze Gerät schlank und sorgt für meinen Einsatz als Allzweck-/Obstmesser. Ich war erst gar nicht so sehr begeistert von der Klinge. Vielleicht hatte ich einfach etwas stärkeres erwartet. Mittlerweile finde ich das Teil echt gut gebaut und stimmig.

Herbertz Top Collection Gürtelmesser

Die schwarze Beschichtung der Klinge soll vor Korrosion schützen und Lichtreflexe verhindern. Braucht man im Moment noch nicht so dringend, gerade auch im Büro nicht wirklich. Aber besser haben als brauchen.

Der Griff ist aus strukturierten Heftschalen. Das grau schwarze G10 liegt zwar sicher in der Hand aber und das ist einer der wenigen Kritikpunkte am Herbertz Gürtelmesser ist zu dünn gearbeitet, hier hat man ein bisschen zu wenig Materiasl verwendet. Ich hab schon eher nicht soooo große Hände. Allerdings wäre ein bisschen mehr Griff angenehmer. Nicht ganz so angenehm ist auch die Struktur der Heftschalen. Die ist in Kombination mit der Farbe der Griffschalen zwar echt cool und sieht super aus, ist aber ganz schön „griffig“.

Der Flaschenöffner am Griffende ist ein Gimmick, welches definitiv einen Bonuspunkt verdient. Wo andere, viel teuere Messer dem Materialsparzwang anheim fallen, legt Herbertz hier noch mal nützlich nach. Die Fangriemenöse noch gleich dazu angebracht undschon macht das alles Sinn. Gute Sache. Hier wiederum ein Lob an Herbertz.

Zum Verstauen des Gürtelmessers gibt es eine Kydexscheide, die das Messer passgenau aufnimmt. Das Messer sitzt auch fest genug in der Scheide. Ein bisschen fester, würde mir aber besser gefallen.

Herbertz Top Collection Gürtelmesser

Der Clip an der Scheide ist halt der berühmte Tec Lok Clip. Bewährtes System, damit macht man nie was falsch. Sitzt sicher und gut und kann gut so an- und umgebaut werden, wie man möchte. Eine Farce ist allerdings dieser leidige Trend überall einen Feuerstahl antütern zu müssen. Meistens sind die Teile zu klein zum guten festhalten und eigentlich nur unnötiger Ballast. Der Feuerstahl, der mit dem Gürtelmesser mitkam, ist auch schon irgendwohin verschwunden und kann auch da bleiben. Da gibt es Teile, die besser und größer sind. Der Clip, der das Ding an der Scheide halten soll, ist zwar noch dort montiert, lässt sich aber auch schnell mittels Lösen der beiden Schrauben entfernen.

Die Lieferung des Herbertz Gürtelmesser erfolgt in einer schwarzen Kunststoffbox. Die kam bei mir schon, aufgrund unsanfter Behandlung des Boten und seiner vorhergehenden Kollegen, der das Teil überbrachte, schwer lädiert an und nun ja…ist halt irgendwie weggekommen…

Herbertz Top Collection Gürtelmesser

Im Fazit allerdings ist das Gürtelmesser aus der Herbertz Top Collection ein feines Teil und hat sich meine Sympathie vorbildlich erarbeitet. Es liegt super in der Hand, kommt mit einer ordentlichen Schärfe daher, ist solide gebaut und damit ein Messer, wie es gefallen kann. Kein Schnickschnack, kein Blendwerk, was man bekommt ist ein brauchbares Werkzeug. Daher auch zum aktuellen Preis von rund 40€ eine Kaufempfehlung.

Herbertz Top Collection Gürtelmesser
Herbertz Top Collection Gürtelmesser

Support:

Ich danke an dieser Stelle allen Lesern meiner geistigen Auswürfe. Denen, die sich zu erkennen geben und natürlich auch denen, die heimlich lesen.

Und wie die Youtuber das immer machen: Wenn Ihr ein bisschen supporten wollt, dann freut sich der Verfasser dieser Zeilen über Likes für den Post und die Facebookseite .... wem die Bekanntschaft mit dem Verfasser nicht unangenehm ist, der darf das auch teilen.

Oder schaut bei uns im Shirtshop unter COPODI.de vorbei.

Jens

Das COFFEEPOTDIARY ist mein ganz persönlicher Platz für Entdeckungen, Gedanken und mehr. Entstanden aus der Idee meinen Kaffeekonsum zu dokumentieren ist es mittlerweile ein Blog mit ganz unterschiedlichen Themen.

Íhr macht sehr guten Kaffee?!

Wenn Ihr Kaffee röstet und Euch traut Ihn von mir/uns testen zu lassen, dann nehmt Kontakt mit uns auf, schreibt uns eine Email oder kontaktiert uns über die sozialen Netzwerke. Wir freuen uns auf Eure Nachrichten!

Blog via E-Mail abonnieren

Nichts mehr verpassen! Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 2 =

Support:

Ich danke an dieser Stelle allen Lesern meiner geistigen Auswürfe. Denen, die sich zu erkennen geben und natürlich auch denen, die heimlich lesen.

Und wie die Youtuber das immer machen: Wenn Ihr ein bisschen supporten wollt, dann freut sich der Verfasser dieser Zeilen über Likes für den Post und die Facebookseite .... wem die Bekanntschaft mit dem Verfasser nicht unangenehm ist, der darf das auch teilen.

Oder schaut bei uns im Shirtshop unter COPODI.de vorbei.