Karneval und Fastenzeit – wenn den Content-Verantwortlichen der Stoff ausgeht

von Feb 23, 2012Allgemein0 Kommentare

Freunde, Freunde, Freunde … Facebook-Seiten, Google+-Seiten, Twitter-Accounts … Die Social Media Verantwortlichen haben alle Hände voll zu tun.

Und zu viel Zeit. Den Eindruck habe ich jedenfalls. Denn nicht nur auf den Blumen und Pralinen Seiten wurde erst der Valentinstag durchgekaut. Nachdem wir den am 15.02. 0.00Uhr endlich ausspucken konnten, ging es unsäglicherweise gleich mit Karneval weiter…

Lauter Narren und Jecken und nahezu jede Facebook-Seite, die etwas auf sich hält und deren Betreuer gelangweilt am Rechner saß, fragte die Verbundenen nach ihren närrischen Aktivitäten… FREUNDE… ICH MAL EUCH AN UND TREIB EUCH NACKT DURCH DIE STADT!! IST DAS NÄRRISCH GENUG! JA, ich bin genervt… Ich will relevante Infos, Links und Content … Euern Schwachsinn könnt ihr privat veranstalten!

Und als ob das nicht schon schlimm genug war… ES GEHT WEITER!!! Jetzt wird gefragt, auf was man denn in der wohl grad aktuellen Fastenzeit verzichten wolle… AUF EURE GRENZDEBILEN FRAGEN UND POSTS! Das wäre doch schonmal ein Anfang. Geht mit Eurem Friseur quatschen, wenn ihr nicht wisst wohin mit der ganzen Sülze aus euren Köpfen…

So… Weitermachen…

Jens

Das COFFEEPOTDIARY ist mein ganz persönlicher Platz für Entdeckungen, Gedanken und mehr. Entstanden aus der Idee meinen Kaffeekonsum zu dokumentieren ist es mittlerweile ein Blog mit ganz unterschiedlichen Themen.

Íhr macht sehr guten Kaffee?!

Wenn Ihr Kaffee röstet und Euch traut Ihn von mir/uns testen zu lassen, dann nehmt Kontakt mit uns auf, schreibt uns eine Email oder kontaktiert uns über die sozialen Netzwerke. Wir freuen uns auf Eure Nachrichten!

Blog via E-Mail abonnieren

Nichts mehr verpassen! Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 1 =

Support:

Ich danke an dieser Stelle allen Lesern meiner geistigen Auswürfe. Denen, die sich zu erkennen geben und natürlich auch denen, die heimlich lesen.

Und wie die Youtuber das immer machen: Wenn Ihr ein bisschen supporten wollt, dann freut sich der Verfasser dieser Zeilen über Likes für den Post und die Facebookseite .... wem die Bekanntschaft mit dem Verfasser nicht unangenehm ist, der darf das auch teilen.

Oder schaut bei uns im Shirtshop unter COPODI.de vorbei.