Prolet aus Überzeugung

von Jan 5, 2012Allgemein0 Kommentare

Gerade guck ich ne Kultursendung in nem öffentlich rechtlichen dritten Programm… Das ist nichts Schlimmes und das tut auch nicht weh… Kann ich eigentlich nur empfehlen…

Ich werdauch nicht sagen, wo und was ch gesehen habe… Nagut… es ging um einen Fotografen, der eigentich alles andere als spektakulär fotografiert aber trotzdem dern Fotopreis auf der Biennale in Venedig gewonnen hat… Das mag zu Recht gewesen sein… Keine Ahnung… wie gesagt, ich fand das jetzt alles nicht so spektakulär und preisverdächtig…

Stilleben halt… in die man mit ein bisschen Eloquenz auch noch Gesellschaftskritik reinreden konnte…

Ja un in dem Moment war ich genervt… muss man denn in alles irgendwelche weltverändernde Ansätze reinreden, nur um sich und der Welt einreden zu können, man fabriziere Kunst?

Da hole ich doch mal gern den Proleten aus dem Verkleidungsschrank und sage: “Wenn da nen Eimer auf dem Bild ist, dann ist das ein Eimer und nicht das Sammelbecken für den Weltschmerz, den der Künstler damit einsammelt…”Aber gut… auch daraus kann man was lernen…

Wenn man wichtig genommen werden möchte, muss man schonmal aufgeblasen auf die Exkremente klopfen…

Jens

Das COFFEEPOTDIARY ist mein ganz persönlicher Platz für Entdeckungen, Gedanken und mehr. Entstanden aus der Idee meinen Kaffeekonsum zu dokumentieren ist es mittlerweile ein Blog mit ganz unterschiedlichen Themen.

– Anzeige –

Copodi Onlineshop Shirts Kunst und mehr

Íhr macht sehr guten Kaffee?!

Wenn Ihr Kaffee röstet und Euch traut Ihn von mir/uns testen zu lassen, dann nehmt Kontakt mit uns auf, schreibt uns eine Email oder kontaktiert uns über die sozialen Netzwerke. Wir freuen uns auf Eure Nachrichten!

Blog via E-Mail abonnieren

Nichts mehr verpassen! Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × drei =

Support:

Ich danke an dieser Stelle allen Lesern meiner geistigen Auswürfe. Denen, die sich zu erkennen geben und natürlich auch denen, die heimlich lesen.

Und wie die Youtuber das immer machen: Wenn Ihr ein bisschen supporten wollt, dann freut sich der Verfasser dieser Zeilen über Likes für den Post und die Facebookseite .... wem die Bekanntschaft mit dem Verfasser nicht unangenehm ist, der darf das auch teilen.

Oder schaut bei uns im Shirtshop unter COPODI.de vorbei.