SWATCH SISTEM IRONY BOREAL – optische Verführung, technisch überzeugend

von Okt 18, 2016Hardware0 Kommentare

(All pictures: Press Release SWATCH(Copyright))

Eigentlich… ja eigentlich wollte ich ja in diesem Jahr keine Uhr kaufen. Und dann kam mir die Swatch SISTEM Irony Boreal auf der Webseite des Männermagazin mit dem Hasen unter die Augen. Und nun bin ich am Überlegen. Ich in zwar kein Uhrensammler, kann einem schönen Exemplar aber doch so einiges abgewinnen und mich daran erfreuen. Eigentlich bin ich ja ausgewiesener CASIO Freund, meine Swatch Irony ist trotzdem eine meiner Lieblingsuhren. Von daher wäre die Swatch SISTEM IRONY BOREAL schon ein fast zwangsläufiger Schritt. 😉 Könnte ich mir jetzt selbst einreden.

Swatch geht mit der SISTEM Irony Boreal konsequent den nächsten Schritt mit dem SISTEM 51 . Hier hat Swatch vor einiger Zeit mechanische Uhren aufgelegt, die nur noch 51 bewegte Teile im Inneren haben. Man spricht bei Swatch von der Automatikuhr für jedermann. Allein 17 Patente hat Swatch für das SISTEM 51 angemeldet und überzeugt technisch mit einer Gangreserve von 90 Tagen. Die Mechnaik im Inneren wird dabei einzig von einer Schraube gehalten. Der ganze Produktionsprozess der Automatikuhren läuft vollautomatisch, was natürlich für die Preisgestaltung der Schweizer nicht ganz unentscheidend sein dürfte.

swatch sistem51 irony sistem boreal (pic by SWATCH)

Dazu kommt der Body aus Stahl…Edelstahl… ich liebe Edelstahl. Und weil ich auch ein großer Freund von Stahlarmbändern bin, kämen die Modelle Earth, Fly und Arrow aus der Kollektion nicht für mich in Frage. Denn… ich will Stahl…Edelstahl…und davon viel…meine Irony sollte die schwerste Uhr in meinem Besitz sein. Ausgewogen hab ich das noch nicht … sollte ich vielleicht mal… 😀

Was natürlich zusätzlichen optischen Reiz ausübt ist das blaue Zifferblatt der BOREAL. Irgendwann hab ich mal ein Faible für die Kombination aus chromglänzend und blau entwickelt und so kann man mit der Kombi bei mir sofort Aufmerksamkeit erregen. Das Design des Ziffernblattes ist dazu mit seiner Schlichtheit und den weißen Linien, die an einen Kompass erinnern könnten, ebenso attraktiv.

swatch sistem51 irony sistem boreal (pic by SWATCH)

Swatch selbst spricht bei der SISTEM IRONY BOREAL nicht nur gern vom Metall, dass die Schweizer ihrer Kollektion verpasst haben, sondern auch von Automatikuhren, die technisch und optisch den Vergleich zur Automatikuhr höherer Preissegmente nicht scheuen braucht.

Eine Ansage, die man unbedingt mal direkt überprüfen sollte.

(Abseits des eigentlichen Textes sei SWATCH an dieser Stelle ein Lob für die hervorragende Press Release erteilt. So umfangreich und hochwertig findet man das, wenn überhaupt, nur selten. Gerade kleine Firmen und Startups sollten sich daran ein Beispiel nehmen. Wenn ich mal schnell was verbloggen will, dann will ich nicht groß suchen, sondern finden….)

Die SWATCH SISTEM IRONY BOREAL bei AMAZON anschauen.

Jens

Das COFFEEPOTDIARY ist mein ganz persönlicher Platz für Entdeckungen, Gedanken und mehr. Entstanden aus der Idee meinen Kaffeekonsum zu dokumentieren ist es mittlerweile ein Blog mit ganz unterschiedlichen Themen.

– Anzeige –

Copodi Onlineshop Shirts Kunst und mehr

Íhr macht sehr guten Kaffee?!

Wenn Ihr Kaffee röstet und Euch traut Ihn von mir/uns testen zu lassen, dann nehmt Kontakt mit uns auf, schreibt uns eine Email oder kontaktiert uns über die sozialen Netzwerke. Wir freuen uns auf Eure Nachrichten!

Blog via E-Mail abonnieren

Nichts mehr verpassen! Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 2 =

Support:

Ich danke an dieser Stelle allen Lesern meiner geistigen Auswürfe. Denen, die sich zu erkennen geben und natürlich auch denen, die heimlich lesen.

Und wie die Youtuber das immer machen: Wenn Ihr ein bisschen supporten wollt, dann freut sich der Verfasser dieser Zeilen über Likes für den Post und die Facebookseite .... wem die Bekanntschaft mit dem Verfasser nicht unangenehm ist, der darf das auch teilen.

Oder schaut bei uns im Shirtshop unter COPODI.de vorbei.