Wonach Du jetzt auf Deiner Webseite, Deinem Blog schauen solltest

von Mrz 4, 2015Allgemein1 Kommentar

Google hat was gesagt: Responsive Freunde, responsive!

Google hat sich zu einer offiziellen Aussage zum Rankingfaktor hinreißen lassen. Verwunderlich, denn normalerweise macht Google ein großes Geheimnis aus ihrem Algorhytmus. In diesem Fall ganz anders. Worum geht es genau?

Die Optimierung einer Website für mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones gilt für Google als Rankingsignal. Das heißt, die Tatsache, ob eine Webseite responsive ist, spielt eine Rolle, wo Google diese Seite in seinen Index einordnet und damit wo Deine Webseite oder Blog in den Suchergebnisses auftaucht. Das Google diese Information selbst veröffentlicht, könnte man jetzt durchaus so werten, dass die Suchmaschine die Optimierung für mobile Anzeige hoch gewichtet.

Smartphone und Tablet sind wichtige Faktoren

Die enorm gestiegene Zahl der Nutzer von Smartphones in Deutschland, von 2009 bis 2014 hat sich die Zahl mehr als vervierfacht, legt diesen Schritt natürlich nahe. Immer weniger sitzen zu Hause am Desktop PC, vieles wird vom Tablet aus und auf dem Smartphone erledigt. Hier liegt wohl ganz offensichtlich die Zukunft. Und da sich Google selbst die Maxime ausgegeben hat, immer die für den User besten Suchergebnisse ausgeben zu wollen, ist es nur allzu nachvollziehbar, dass die Gewichtung auf mobilen Endgeräte angehoben wird.

Mittlerweile lässt sich alles, was man im Internet so machen kann per Tablet und Smartphone erledigen… Emails, Onlineshopping, Feeds, Soziale Netzwerke, Spiele, die Suche nach Hotel und Ferienwohnung, eines Restaurants usw. Das alles findet heute auf Smartphone und Tablet statt.

Ist Deine Webseite responsive?

Die Frage ist jetzt also. Bist Du vorbereitet? Ist Deine Webseite schon für die Anzeige auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets optimiert? Das könnt Ihr am besten mal testen, indem Ihr Eure eigene Seite mit Smartphone und Tablet aufruft und nachschaut, ob diese nutzbar ist, oder ob nur das gewohnte Design in verkleinerter Form angezeigt wird.

Fazit: Es wird höchste Zeit, dass Deine Webseiten auch auf Mobilen Geräten gut dargestellt werden.

Wir von Bliwiko achten schon seit Jahren darauf, das von uns gestaltete Webseiten responsive sind und auf jedem Endgerät benutzbar sind und optisch gut aussehen.

Jens

Das COFFEEPOTDIARY ist mein ganz persönlicher Platz für Entdeckungen, Gedanken und mehr. Entstanden aus der Idee meinen Kaffeekonsum zu dokumentieren ist es mittlerweile ein Blog mit ganz unterschiedlichen Themen.

– Anzeige –

Copodi Onlineshop Shirts Kunst und mehr

Íhr macht sehr guten Kaffee?!

Wenn Ihr Kaffee röstet und Euch traut Ihn von mir/uns testen zu lassen, dann nehmt Kontakt mit uns auf, schreibt uns eine Email oder kontaktiert uns über die sozialen Netzwerke. Wir freuen uns auf Eure Nachrichten!

Blog via E-Mail abonnieren

Nichts mehr verpassen! Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

1 Kommentar

  1. DirkNB

    Ja, ja. Die moderne Technik. Was die neuen Handys nicht alles können?! Da schlackerste mit die Augen. Ich glaube ja, dass für Smartphones der alte Computerspruch noch mehr zutrifft, als damals: Das Smartphone hilft uns bei der Lösung von Problemen, die wir ohne Smartphone gar nicht hätten.
    Und man kann so viel mit ihnen und ihren größeren Brüdern, den Tablets, machen.
    Letztendlich bleiben aber beim Abstrahieren nur zwei Begriffe übrig: konsumieren und kommunizieren. Im Vergleich zum Desktop-PC fehlt mir ein wenig das produzieren (in gewohnter Effizienz). Aber das will ja wohl keiner.

    P.S.: Dieser Beitrag kann auch ohne Smileys Spuren von Ironie enthalten.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 3 =

Support:

Ich danke an dieser Stelle allen Lesern meiner geistigen Auswürfe. Denen, die sich zu erkennen geben und natürlich auch denen, die heimlich lesen.

Und wie die Youtuber das immer machen: Wenn Ihr ein bisschen supporten wollt, dann freut sich der Verfasser dieser Zeilen über Likes für den Post und die Facebookseite .... wem die Bekanntschaft mit dem Verfasser nicht unangenehm ist, der darf das auch teilen.

Oder schaut bei uns im Shirtshop unter COPODI.de vorbei.