Seite auswählen

[singlepic id=6 w=200 h=120 float=left]Usedom ist in den letzten Tagen vom Wettergott nicht sonderlich bedacht worden… außer mit Regen… viel Regen … Das ist prinzipiell gar nicht schlimm, haben sich in den letzten Jahren doch Strukturen entwickelt, die auch eine Unterhaltung fder vielen Urlauber bei schlechterem Wetter garantieren.

Die UBB ist auch voll und chauffiert die Urlauber entspannt und sicher von A nach B …. soweit alles in Ordnung…

Seit Jahren allerdings hat jeder Schauer eins zur Folge… auf dem Parkdeck vom EKZ Heringsdorf bildet sich eine Freiwasserfläche, die sich eher dazu eignet, das Paddelboot rauszuholen oder die Fläche zum Freibad zu erklären.

Das EKZ ist ja eh das Sorgenkind von Heringsdorf… seit Jahren wird geredet, dass der ganze Komplex einem Neubau weichen soll… soweit so gut… darüber, über den Sinn und die Optik dieser Pläne will ich gar nicht sinnieren… Archtitekten und Bauplaner haben schließlich auch mal ihre schlechten Tage… oder Jahre… 😀

[singlepic id=5 w=500 h=240 float=center]

Was ich aber als Einheimischer und regelmäßiger Besucher der Kaiserbäder auf Usedom nicht nur mir gegenüber unmöglich finde, sondern auch den vielen Urlaubern gegenüber als überaus zweifelhafte Vorgehensweise empfinde, ist die Tatsache, dass für diesen sehr speziellen Service auch noch Parkgebühren in nicht unerheblicher Höhe fällig werden…

Wenn man es schafft vom Auto zum Parkscheinautomaten und zurück noch trocknen Fußes zu gelangen, so besteht aber wenigstens beim Weg vom Parkplatz noch die Chance eines erfrischenden Fußbades in den Fluten, die sich da von der Mitte aus an die Ränder hin ausbreitet…

Aber gut… nun wird ja demnächst alles besser und der neue Prachtbau wird ja anstelle dieses wunderbaren kleinen Freiwasser Biotops seinen Platz finden… wie schon seit wievielen Jahren??? 😀

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen macht Spaß!

Zeige diesen Artikel Deinen Freunden.

Google+