Seite auswählen

– Werbung – weil scheinbar alles Werbung ist | Produkt selbst gekauft

Bevor wir zum Wesentlichen kommen…. Was will mir das Logo auf der Tüte sagen? Der Vollbärtige hat nen Bärenkopf als Mütze? Achtung, der Grizzly hinter Dir hat auch Leonardos Bärentrauma in „The Revenant“ gesehen und ist in Partylaune?

Nun gut, wir werden sehen… Grizzly oder Winnie Puuh …das wird die Frage sein, die es zu beantworten gilt.

Legen sich die Macher vom „Berserker Coffee“ doch schon mal am Anfang mächtig aus dem Fenster… „Hol dir den stärksten Kaffee der Welt…“ steht da auf der Webseite…. Na damit haste mich ja… Kaffee… Der Stärkste… ja, ja…

Na dann komm mal Mäuschen und zeig, was Du kannst…

Bestellung ausgelöst… und dann kamen 4mal 250g von dem Stoff angesegelt. Und ja, die Lieferung erfolgt wirklich, wie versprochen, sehr schnell.

Und… ich hab noch nicht mal eine Tüte aufgemacht, da wird auch schon das postapokalyptische System des Webshops aktiv und bettelt um ne Bewertung… ja ihr Schnuckies… kriegt ihr… aber hier auf meinem Spielfeld…in meinem Blog…

Also… auf die Tüte und die Bohnen in die Kaffeemühle aus DDR-Produktion geschüttet, mit der man auch Betonbruch zu Staub mahlen kann… Ich glaub ja nicht an den ganzen Schnullie-Hipster-Kram mit Spielzeug-Motor, den man heute so bekommt…

Schließlich will ich KAFFEE… Leute! KAFFEE! Mit heißem Wasser durch einen Papierfilter gefiltert… Ohne Schnulli… Ich höre schließlich auch Rockmusik…

Also… ab mit dem Pulver in den Papierfilter meiner Bodum-Plätscher-Kanne… wie immer einen gehäuften Teelöffel pro Tasse plus ein gehäufter Teelöffel extra… und dann das nicht mehr kochende Wasser an den Filter laufen lassen und dann mit viel Gefühl bei „La Grange“ von ZZ Top auf das Kaffeepulver und dem Kaffee dabei zusehen, wie er durch den Filter läuft… mit wippenden Fuß wegen des geilen Grooves von ZZ Top…

Gut… also soweit so gut… Kaffee in die Tasse…

Und wie immer muss der Kaffee zuerst in den Blanko-Test… sprich schwarz…in Tasse ohne Schnickschnack…

Nun ist der Berserker Kaffee aus Robusta Bohnen …was nicht schlimm ist, ich finde sowieso, dass man der Robusta viel öfter eine Chance geben sollte …

Erster Schluck… Oh… Notiz an mich selbst… beim nächsten Mal die Dosis erhöhen… Also für „Der stärkste Kaffee der Welt“ ist da bisschen wenig Bums im Aroma… wer dazu noch so klassische Arabica Aromen nach Nuss oder Schokolade sucht… auch nicht da… was man bekommt ist Kaffee, der nach Kaffee schmeckt…

Nach einer sportlichen Erhöhung der Dosis Kaffeepulver sind die folgenden Brühungen auch mit mehr Bums unterwegs…

Was man da in die Tasse bekommt ist bodenständiger Kaffee, den wir früher während nächtelanger Schraubersessions an Zwei- und Vierrädern brauchten… nostalgische Gefühle überkommen mich… ein Pluspunkt für den Berserker Coffee.

Die weiteren Versuchsanordnungen mit Milch, Zucker und Milch+Zucker sind positiv zu bewerten. Das kann der Berserker Coffee sehr gut ab und kann hier punkten.

Der Wirkungstest ergibt, dass ein Pott ganz gut kommt…aber erst der zweite wirkt wirklich gut…

Die Notwendigkeit der hohen Dosis kann natürlich an den jahrelangen Testreihen liegen, die ich so hinter mir habe…

Also die laborbestätigten 237mg Koffein auf 100ml (laut Webseite) Berserker Kaffee kann ich ziemlich gut ab… Slayer‘s „Raining Blood“ geht bei mir aber auch als angenehme musikalische Untermalung durch…

Was ich allerdings sehr gerne bestätige ist die geringe Säure und die Bekömmlichkeit des Kaffees. Gut geröstet sind die Bohnen auf alle Fälle.

Im Fazit würd ich sagen…

Klappern gehört zum Handwerk und gut, wenn es ein grimmig guckender Berserker mit Teddymütze sein soll…bitte…

Der Kaffee schmeckt, das ist wichtig. Der boxt mich zwar jetzt nicht aus den Shorts… aber hat andere Qualitäten… er schickt mich in Gedanken zurück an die motorölgetränkte Werkbank nachts um drei mit schwarzen Händen und dem Geruch von Öl, Bremsenreiniger und Cabinet Zigaretten.

Das wiederum ist mehr wert, als ein bisschen Marketing-Schnickschnack…

Von daher… guter Stoff. Nicht für die Kaffee-Tafel aber für die Blechtasse… draußen oder in der Werkstatt… mit jemandem, der Deinen Lifestyle versteht, der sich die Hände auch mal dreckig macht und der einen KAFFEE will…

Summary
Review Date
Reviewed Item
Berserker Coffee
Author Rating
41star1star1star1stargray