Ferndiagnose und ein Arzt mit unvorteilhaftem Namen

von Sep 23, 2012Allgemein0 Kommentare

In Deutschland zum Glück (noch) verboten. Ärztliche Diagnosen per Telefon und anderem technischen Teufelszeug. Das hält Dr. Ed …. so heißt das Angebot aus Großbritannien… aber nicht ab, sein Angebot auch in deutsch und in Deutschland zu offerieren.  Jut… soweit so gut… wie gesagt in deutschland eigentlich verboten… überm Ärmelkanal aber wohl in Ordnung.

Da kann man dann also seine Wehwehchen in die Webcam halten und sagt der Doc, was man so hat… Ich will gar nicht drüber nachdenken, wie das mit der Abrechnung und so weiter sein wird… Wie DrEd funktioniert, sieht man hier… Ich nehm mal vorweg: Man beantwortet Fragen und daraus baut sich dann wer auch immer eine Diagnose zusammen und gibt eine “Behandlungsempfehlung”… oder schickt den Fragenden zum Hausarzt… wo man dann auch gleich hinlatschen kann… bevor man sich das Gemöhl hier antut…

So… ich hab jetzt aber auch sonst zwei grundsätzliche Probleme… Ich kann kein medizinisches Angebot ernst nehmen, das mich hieran erinnert:

httpv://www.youtube.com/watch?v=y_PZPpWTRTU

Und das zweite schwere Einstiegsmanko:

Ich hab kein gutes Gefühl bei einem Dr. MORDhorst

Jens

Das COFFEEPOTDIARY ist mein ganz persönlicher Platz für Entdeckungen, Gedanken und mehr. Entstanden aus der Idee meinen Kaffeekonsum zu dokumentieren ist es mittlerweile ein Blog mit ganz unterschiedlichen Themen.

– Anzeige –

Copodi Onlineshop Shirts Kunst und mehr

Íhr macht sehr guten Kaffee?!

Wenn Ihr Kaffee röstet und Euch traut Ihn von mir/uns testen zu lassen, dann nehmt Kontakt mit uns auf, schreibt uns eine Email oder kontaktiert uns über die sozialen Netzwerke. Wir freuen uns auf Eure Nachrichten!

Blog via E-Mail abonnieren

Nichts mehr verpassen! Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × eins =

Support:

Ich danke an dieser Stelle allen Lesern meiner geistigen Auswürfe. Denen, die sich zu erkennen geben und natürlich auch denen, die heimlich lesen.

Und wie die Youtuber das immer machen: Wenn Ihr ein bisschen supporten wollt, dann freut sich der Verfasser dieser Zeilen über Likes für den Post und die Facebookseite .... wem die Bekanntschaft mit dem Verfasser nicht unangenehm ist, der darf das auch teilen.

Oder schaut bei uns im Shirtshop unter COPODI.de vorbei.